Judo

Judo ist ein Japanischer Wettkampfsport, der auch als Breitensport ausgeübt werden kann. Er ist für Jung und Alt  und für Jungs und Mädchen geeignet. Das Wort „Judo“ selbst besteht aus den Silben JU (sanft,weich) und DO (Weg) und die bekannteste Übersetzung ist „der sanfte Weg“. Das beschreibt zutreffend einen Sport, der das Selbstbewusstsein stärkt, Selbstvertrauen gibt, die Koordination, Kooperation, Disziplin und Verantwortung fördert. Gleichgewichtsschulung und Körperhaltung stehen ebenfalls im Vordergrund.

Vor gut 110 Jahren wurde Judo von Jigoro Kano in Japan entwickelt. Seit ca. 1916 gibt es den Judosport in Deutschland. Seit 1976 gibt es die Abteilung im Verein. Mit seinen rund 100 aktiven Mitgliedern hat die Abteilung bei Westdeutschen Judomeisterschaften Platzierungen erreicht und an Deutschen und Internationalen Meisterschaften/Turnieren teilgenommen.

Trainiert wird Montags und Mittwochs von 17.30h bis 21.00h in der Sporthalle Isselhorst. Jede(r) ab 5 Jahren ist eingeladen. Ein Einstieg ist jeder Zeit möglich. Es werden keine Kurse gegeben.  Das Training ist dem Alter entsprechend in 3 Gruppen (Zeiten) eingeteilt. Information gibt es während des Trainings.